Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

04.04.2015 – 11:26

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Tödlicher Verkehrsunfall auf der B 7 bei Kaufungen, Landkreis Kassel, Schlussmeldung

Kassel (ots)

Wie bereits in unserer Erstmeldung von heute 06:55 Uhr berichtet, wurde gegen 06:10 h von mehreren Verkehrsteilnehmern über Notruf bei Polizei und Feuerwehr ein verunfallter Pkw im Bereich der Anschlussstelle Oberkaufungen der B 7 gemeldet. Nach der Bergung des allein im Fahrzeug befindlichen Fahrers konnte nur noch dessen Tod festgestellt werden.

Den ersten Ermittlungen der Beamten des zuständigen Polizeireviers Ost in Kassel-Bettenhausen zu folge muss der 60-jährige Mann aus Hessisch-Lichtenau mit seinem Pkw in Richtung Kassel unterwegs gewesen sein und aus bislang ungeklärter Ursache kurz hinter dem Anschluss Oberkaufungen nach links über die Gegenfahrspur hinweg von der Fahrbahn abgekommen und an einer Böschung liegengeblieben sein. Der Mann wurde dabei im Fahrzeug eingeklemmt. Nach Feststellungen der Notärztin vor Ort könnte der Mann schon mindestens eine halbe Stunde vor der ersten Notrufmeldung am Unfallort verstorben sein. Möglicherweise hat er durch einen medizinischen Notfall die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, das dann an einer durch Büsche schlecht einsehbaren Stelle liegen blieb.

Zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens wurde seitens der Staatsanwaltschaft Kassel ein Gutachter beauftragt. Während der Bergungsarbeiten und Unfallaufnahme musste die B 7 und die Anschlussstelle Oberkaufungen bis gegen 08:30 Uhr voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte örtlich umgeleitet. An dem Pkw, Fiat Kleintransporter, entstand Totalschaden in Höhe von ca. 2.500,- Euro.

Zeugen für das Unfallgeschehen werden gebeten, sich mit der Polizei in Kassel unter Tel.: 0561-9100 in Verbindung zu setzen.

Norbert Israel, Erster Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel