Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

09.03.2015 – 11:12

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Espenau - Schloss Wilhelmsthal: Alleinunfall wegen Fahrfehler: 30-Jährige verletzt ins Krankenhaus; Totalschaden am Auto von 8.000,- Euro

Kassel (ots)

Heute Morgen ereignete sich auf der Landesstraße 3217 zwischen Espenau und Schloss Wilhelmsthal ein Verkehrsunfall, bei dem eine 30-Jährige aus Immenhausen verletzt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht wurde. Am Wagen entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von etwa 8.000,- Euro.

Der Unfall ereignete sich gegen kurz vor halb 8 Uhr. Zu dieser Zeit war die 30-Jährige mit ihrem Wagen auf der Landesstraße in Richtung Schloss Wilhelmsthal unterwegs. Unmittelbar hinter der Anschlussstelle B 7 kam sie zu weit nach rechts auf die dortige Bankette, übersteuerte ihren Pkw nach links und kam ins Schleudern. Das Auto drehte sich mehrfach, verließ die Fahrbahn nach rechts und kam, nachdem ein Baum touchiert wurde, an einem zweiten Baum zum Stehen. Die Fahrerin konnte den völlig demolierten Pkw noch selbständig verlassen und den Notruf wählen. Der Rettungsdienst brachte sie schließlich zur weiteren Behandlung in ein Kasseler Krankenhaus.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell