Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Hofgeismar: Fahrzeugführer flüchtet vor Polizeikontrolle; Festnahme und Blutentnahme

Kassel (ots) - Heute, in den frühen Morgenstunden, wollten die Kollegen der Polizeistation Hofgeismar einen Opel Corsa anhalten und kontrollieren. Dieser Pkw kam ihnen mit einem defekten Abblendlicht auf der B 83 entgegen. Nachdem die Beamten auf der Niedermeiser Landstraße in Hofgeismar zu dem Fahrzeug wieder aufschließen konnten, setzten sie ein Anhaltesignal. Der Corsa-Fahrer stoppte jedoch nicht sondern beschleunigte seinen Pkw und versuchte zu flüchten. Nach einigen Metern endete die Fahrt in der Fußgängerzone. Hier setzte der Fahrer seine Flucht zu Fuß fort. Einer der verfolgenden Beamten konnte ihn jedoch schnell einholen und vorläufig festnehmen.

Bei dem Corsa-Fahrer handelte es sich um einen 32-jährigen kroatischen Staatbürger, welcher derzeit keinen festen Wohnsitz mehr im Landkreis hat. Es ergaben sich Anhaltspunkte, dass er unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln gefahren war. Dieser Verdacht wurde durch einen Drogenvortest bestätigt. Des Weiteren wurden in seinem Fahrzeug knapp 10g Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt.

Der 32-Jährige wurde zunächst zur Polizeistation Hofgeismar verbracht und im Anschluss wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Ihn erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Führens eines Fahrzeuges unter Drogen-Einfluss und zudem ein Verfahren wegen des unerlaubten Besitzes von Drogen. Der Corsa wurde zunächst sichergestellt, da die Eigentumsverhältnisse noch nicht vollständig geklärt sind.

Jochen Sommer Polizeioberkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: