Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Pizza-Auslieferer bei Rückkehr überfallen: Kellner-Portemonnaie mit Einnahmen geraubt; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Die Kasseler Kripo fahndet nach zwei Männern, die gestern Abend in der Kasseler Mosenthalstraße einen 47 Jahre alten Pizza-Auslieferer überfielen und ihm seine Kellnergeldbörse mit den Einnahmen raubten. Das Opfer konnte die beiden Männer nur vage beschreiben. Sie sollen beide zwischen 175 cm und 185 cm groß und zwischen 18 und 30 Jahre alt gewesen sein. Beide haben dunkle Haare gehabt und seien dunkel gekleidet gewesen, wobei einer eine eher hellere Hose angehabt haben soll. Die für Raubstraftaten zuständigen Ermittler des Kommissariats 35 erhoffen sich mit der Veröffentlichung des Falls, Hinweise auf die Täter zu bekommen.

Täter sollen von hinten mit hartem Gegenstand zugeschlagen haben

Das Opfer wählte gegen kurz vor 23.30 Uhr den Polizeinotruf 110 und berichtete, kurz zuvor überfallen worden zu sein. Wie er bei der anschließenden Anzeigenaufnahme gegenüber den Beamten des Kriminaldauerdienstes der Kasseler Kripo angab, sei er kurz vor der Tat von einer Auslieferungsfahrt zurückgekommen. Er parkte seinen Wagen in der Mosenthalstraße hinter den Geschäftsräumen des Betriebes. Kurz nachdem er den Pkw verlassen hatte sei er von hinten angegriffen worden. Er habe einen Schlag mit einem harten Gegenstand auf den Kopf bekommen und sei zusammengesackt. Daraufhin bemerkte er, wie ihm am Boden die Kellnergeldbörse mit den Tageseinnahmen aus der Gesäßtasche gezogen wurde. Anschließend seien die beiden ihm unbekannten Männer in Richtung Bremer Straße geflüchtet. Das Opfer war bei dem Überfall nur leicht verletzt worden. Er lehnte eine medizinische Sofortbehandlung ab.

Die Ermittlungen führen die Kripobeamten des K 35. Sie bitten Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder zur Tat geben können, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: