Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Lohfelden: Graffiti-Schmierereien am Halloween-Abend geklärt: Drei Jugendliche geständig

Kassel (ots) - Zeugenangaben und intensive Ermittlungen brachten Beamte des Polizeireviers Kassel-Ost auf die Spur von drei Jugendlichen, die nun in ihren Vernehmungen einräumten, für Graffiti-Schmierereien am Halloween-Abend in Lohfelden verantwortlich zu sein.

Zwei 13-Jährige, ein Junge aus Lohfelden und ein Mädchen aus Söhrewald, und ein 14-Jähriger aus Kassel waren ihren Einlassungen zu Folge, am Halloweenabend mit Spraydosen in Lohfelden Crumbach unterwegs und besprühten Hauswände, Straßenschilder, Treppen, Mauern und Schaukästen. Sie richteten dabei einen Sachschaden von mehreren tausend Euro an. Noch am Abend des 31.Oktober 2014 meldete sich ein Zeuge, der drei Jugendliche beim Sprayen beobachtet hatte. Er war zuvor durch das Klackern der Mischkugel und dem anschließenden Sprühgeräusch auf die drei Jugendlichen aufmerksam geworden. Als diese ihn entdeckten, waren sie vom Tatort geflüchtet. Die daraufhin sofort eingeleitete Fahndung verlief zunächst erfolglos. Erst die folgenden Zeugenvernehmungen fügten ein Gesamtbild über die dringend Tatverdächtigen zusammen. Die Jugendlichen zeigten sich in den Vernehmungen gegenüber den ermittelnden Beamten des Polizeireviers Ost reuig. Die Farbschmierereien sind nun bereits zum Teil von den einsichtigen Jugendlichen gemeinsam mit Unterstützung der Eltern wieder entfernt worden.

Der 14-Jährige muss sich nun alleine wegen Sachbeschädigung verantworten. Von der Schadensregulierung sind die beiden strafunmündigen 13-Jährigen jedoch nicht ausgenommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: