Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: 32-jähriger Fahrradfahrer an Fußgängerampel von Auto erfasst und schwer verletzt worden

Kassel (ots) - Heute Morgen ereignete sich im Steinweg, Höhe Staatstheater ein Verkehrsunfall, bei dem ein 32-jähriger Fahrradfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt wurde. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Kasseler Krankenhaus.

Den an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte zu Folge ereignete sich der Verkehrsunfall gegen 5.30 Uhr. Zu dieser Zeit befuhr ein 40 Jahre alter Autofahrer mit seinem Kombi den Steinweg in Richtung Trompete. Nach Zeugenangaben beachtete der Autofahrer nicht das Rotlicht an der Fußgängerampel in Höhe des Staatstheaters und erfasste dort den querenden 32-Jährigen auf seinem Mountainbike. In Folge des Unfalls verletzte sich der Fahrradfahrer schwer. Nach ersten Erkenntnissen soll es sich aber nicht um lebensgefährliche Verletzungen handeln. Sowohl der Pkw als auch das Fahrrad sind bei dem Zusammenstoß beschädigt worden.

Die weitere Unfallsachbearbeitung übernimmt die Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Mitte.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: