Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

20.10.2014 – 13:16

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Mitte: Einbruch bei Ingenieurschule: Mitarbeiter ertappte Unbekannten; Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Ein Mitarbeiter der Uni-Kassel hat gestern Abend einen Einbrecher in der Ingenieurschule in flagranti erwischt. Dem Unbekannten gelang es unter einer fadenscheinigen Begründung über die Wilhelmshöher Allee stadtauswärts zu flüchten.

Der Mitarbeiter war im 2. Stock des Universitätsgebäudes gegen 18.30 Uhr auf den Unbekannten getroffen. Der Mann war dabei, das Bürotürschloss herauszubrechen. Auf das Wirken angesprochen, gab der Mann vor "Manni" zu heißen und mit der Reparatur des Schlosses beauftragt zu sein. Auf seinen Ausweis angesprochen, einigte man sich gemeinsam das Hausmeisterbüro aufzusuchen. Auf dem Weg dorthin, gab der Unbekannte plötzlich Fersengeld und flüchtete aus dem Gebäude auf die Wilhelmshöher Allee und dort in Richtung Stadtteil West. Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Mitte feststellten, hatte der Unbekannte die Hauptzugangstür zur Ingenieurschule mit einem unbekannten Werkzeug aufgehebelt und war so ins Gebäude gelangt. Auch der Profilzylinder der Bürotür war bereits beschädigt worden. Der Sachschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Der Mitarbeiter beschrieb den Tatverdächtigen wie folgt:

Mann, vermutlich Deutscher, hageres Gesicht, hervorstehende Wangenknochen. Bekleidet soll er mit einer schwarzen Jacke und einer schwarzen Hose mit aufgesetzten Taschen gewesen sein. Zudem habe er einen schwarzen Rucksack dabei gehabt.

Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen wird das Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo übernehmen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel