Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

20.10.2014 – 10:25

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Wesertor: Autofahrerin missachtet Vorrang eine Kleinkraftrades: 17-Jähriger verletzt ins Krankenhaus

Kassel (ots)

Heute Morgen ereignete sich im Kasseler Stadtteil Wesertor ein Verkehrsunfall, bei dem eine 56 Jahre alte Autofahrerin aus Malsfeld den Vorrang eines 17 Jahre alten Motorrollerfahrers aus Fuldatal missachtete. Der Jugendliche erlitt nach erster medizinischer Einschätzung einen mehrfachen Beinbruch und wurde in ein Kasseler Krankenhaus gebracht.

Den am Unfallort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Nord zu Folge ereignete sich der Unfall gegen 7 Uhr. Zu dieser Zeit war die 56-Jährige mit ihrem Wagen auf der Ysenburgstraße in Richtung Weserspitze unterwegs. Sie fuhr in Höhe der Gartenstraße nach links in diese ein und beachtete dabei nicht den auf der Ysenburgstraße stadtauswärts fahrenden Jugendlichen auf seinem Krad. Der 17-Jährige krachte mit seiner 125er gegen die Beifahrerseite des Pkw und stürzte zu Boden.

Die Beamten schätzen den Sachschaden am Pkw auf ca. 4.000,- Euro, den am Kleinkraftrad auf ca. 2.000,- Euro.

Die weitere Unfallsachbearbeitung wird von den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Nord geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung