Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

17.09.2014 – 15:03

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Bad Wilhelmshöhe: Unfall in Kurve Höhe Nussallee: Motorroller kracht mit Pkw zusammen; 55-Jähriger schwer verletzt

Kassel (ots)

Am heutigen frühen Mittag ereignete sich im Kurvenbereich zwischen Rasenallee und Tulpenallee in Höhe der Nussallee ein schwerer Unfall, bei dem ein 55 Jahre alter Motorrollerfahrer in den Gegenverkehr geriet, gegen ein entgegenkommendes Auto stieß und dabei schwer verletzt wurde. Nach derzeitigem Erkenntnisstand soll der 55-Jährige aus Zierenberg nicht lebensgefährlich verletzt worden sein.

Der 55-Jährige war gegen 11.15 Uhr mit seiner 50er auf der Rasenallee zwischen den Kasseler Stadtteilen Harleshausen und Bad Wilhelmshöhe unterwegs. In Höhe der Nussallee fuhr er offenbar zu schnell in eine starke Rechtskurve ein und kam dort mit seinem Zweirad nach links in den Gegenverkehr. Möglicherweise hatte der 55-Jährige noch Glück im Unglück, dass er nicht frontal vor den entgegenkommenden Ford Fiesta fuhr, sondern gegen die Fahrerseite stieß. Er stürzte anschließend zu Boden und wurde dabei verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn nach notärztlicher Erstversorgung in ein Kasseler Krankenhaus. Der Fahrer des Fiesta, ein aus den USA stammender 44-Jähriger, blieb unverletzt.

Beide Fahrzeuge waren bei dem Unfall beschädigt worden. Den Sachschaden am Motorroller bezifferten die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Süd-West mit ca. 500,- Euro, den am Pkw mit etwa 4.000,- Euro. Die Rasenallee war auf Grund der Rettungs- und Bergungsarbeiten im Bereich der Unfallstelle für etwa 45 Minuten voll gesperrt. Es kam zu starken Verkehrsbehinderungen in diesem Bereich.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel