Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel Chemieunfall bei Dacharbeiten bei IKEA - Erstmeldung -

Kassel (ots) - Bei der Rettungsleitstelle in Kassel wurde gegen 15.20 Uhr ein Arbeitsunfall beim Möbelhaus Ikea in Kassel-Waldau gemeldet. Demnach waren bei Dacharbeiten Chemikalien die zur Dachabdichtung Verwendung finden in die Lüftungsanlage des Möbelhauses geraten und gelangten so in die Atemluft im Inneren des Gebäudes. Zum Mitteilungszeitpunkt waren bereits fünf verletzte Personen gemeldet worden. Die Feuerwehr ist mit Notärzten, Rettungskräften sowie einem speziellen Messfahr-zeug im Einsatz. Bei der Chemikalie soll es sich um einen Stoff handeln, der Augen, Haut und Atemwege reizt. Es wird nachberichtet.

Axel Rausch Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: