Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel
Nord: Unbekannte stachen Reifen mehrerer Autos platt; Zeugen gesucht

Kassel (ots) - An mehreren im Struthbachweg geparkten Autos stachen bislang Unbekannte in der vergangenen Nacht einige Reifen platt. Alle betroffenen Autos stehen in unmittelbarer Nähe zur Hausnummer 35 a. Die Kasseler Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

An mindestens vier Autos, so die Bilanz der am heutigen Morgen vor Ort eingesetzten Beamten des zuständigen Polizeireviers Nord, hatten sich der oder die Reifenstecher zu schaffen gemacht. Eine 34 Jahre alte Autobesitzerin, die mit ihrem Wagen gegen kurz vor 7 Uhr zur Arbeit fahren wollte, hatte sofort die Polizei informiert, als sie die beschädigten Reifen an ihrem Pkw festgestellt hatte. Am Tatort bemerkten die Beamten dann die anderen beschädigten Fahrzeuge und informierte deren Besitzer. Den Ermittlungen zu Folge waren alle bislang bekannten Fahrzeuge gestern Abend zu unterschiedlichen Zeiten vor dem Hochhaus Nr. 35 a ordnungsgemäß geparkt worden. Der letzte Pkw etwa gegen 23 Uhr. An zwei Fahrzeugen hatten die Täter zwei Reifen mit einem bislang unbekannten Werkzeug platt gestochen. An einem Wagen war ein Reifen beschädigt worden, an einem vierten Auto blieb es beim Versuch. Möglicherweise waren die oder der Unbekannte/n gestört worden. Bei den Autos handelt es sich um verschiedene Modelle. Mögliche weitere beschädigte Fahrzeuge sind der Polizei bisher nicht bekannt geworden.

Die Sachbearbeitung hat die Operative Einheit der Polizeidirektion Kassel übernommen. Die Ermittler suchen nach Zeugen, die in der Nacht zu heute im Struthbachweg verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Diese mögen sich bitte unter 9100 bei der Kasseler Polizei melden.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: