Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: 5 Verletzte bei Unfall in Langenfeld -1905024-

Mettmann (ots) - Am Samstag, 04.05.19, kam es in den frühen Morgenstunden in Langenfeld-Richrath zu einem ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

10.08.2014 – 04:53

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Bewaffneter Raubüberfall auf Einkaufsmarkt in Lohfelden

Kassel (ots)

Am Samstagabend, 09.08.2014, gegen 22:00 Uhr wurde der REWE-Markt in Lohfelden, Lange Straße, von zwei männlichen Tätern überfallen. Einer der Täter bedrohte die 49-jährige Kassiererin und zwei weitere zum Ladenschluss noch anwesende Angestellte mit einer silberfarbenen Pistole, während der zweite Täter an der elektrischen Schiebetür Schmiere stand und diese offen hielt.

Der bewaffnete Täter griff sich das Scheingeld in bislang unbekannter Höhe aus einer der Kassen und packte es in eine REWE-Plastiktüte, bevor beide Täter zu Fuß den Treppenaufgang empor in Richtung Berliner Straße flüchteten.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

Haupttäter (drohte mit Pistole und griff sich das Geld aus der Kasse)

   - männlich, ca. 170 bis 175 cm groß und schlank
   - schwarze Oberbekleidung, schwarze Jogginghose
   - lilafarbenes Tuch als Maskierung um den Kopf gewickelt
   - schwarze Schuhe mit weißer Sohle, schwarze Handschuhe
   - sprach akzentfrei Deutsch 

2. Täter (Schmieresteher)

   - männlich, ca. 170 bis 175 cm groß und kräftig
   - schwarze Oberbekleidung, möglicherweise Kapuzenpullover, 
     darunter hellere Bekleidung
   - schwarze Jogginghose
   - schwarze Basecap mit hellem Aufdruck im Frontbereich
   - schwarze Schuhe, weiße Handschuhe 

Zeugenhinweise werden erbeten an die Kriminalpolizei in Kassel unter Tel.: 0561-9100.

Norbert Israel Erster Polizeihauptkommissar

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 0561-910 0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Während der Regelarbeitszeit
Pressestelle
Telefon: 0561/910 10 20 bis 23

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung