Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel
Fiedlerstraße: Randalierer hinterließen Schneise der Verwüstung: Mindestens 17 geparkte Autos mutwillig beschädigt

Kassel (ots) - Eine Schneise der Verwüstung hinterließen heute Nacht gegen 4 Uhr Randalierer in die Fiedlerstraße in Kassel, die an mindestens 17 Autos jeweils den linken Außenspiegel mutwillig beschädigten oder ganz abtraten. Die Gesamtschadenshöhe steht noch nicht fest, dürfte sich aber in einer Größenordnung von etwa 7 bis 8.000,- Euro bewegen. Wie ein Anwohner später den Beamten des Polizeireviers Nord mitteilte, sollen für die Beschädigungen zwei dunkel gekleidete Männer auf Fahrrädern verantwortlich sein, die gegen 4 Uhr früh auf der Fiedlerstraße stadtauswärts unterwegs waren und im Fahren die Spiegel abtraten. Näher konnte der 38 Jahre alte Zeuge die beiden männlichen Personen auf den Fahrrädern leider nicht beschreiben.

In dieser Serie von Sachbeschädigungen werden die Ermittlungen vom Polizeirevier Nord in Vellmar geführt. Hinweise zur Tat oder auf mögliche Tatverdächtige nimmt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100, entgegen.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: