Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Hofgeismar: Abschlussmeldung zum Brand auf der Kreismülldeponie: Ermittler fanden keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Kassel (ots) - (Beachten Sie zu diesem Fall auch unsere PM von gestern, herausgegeben als OTS über News Aktuell um 16:48 Uhr, www.polizeipresse.de)

Die polizeilichen Ermittlungen auf dem brandbetroffenen Areal der Kreismülldeponie "Kirschenplantage" in Hofgeismar wurden am heutigen Dienstag fortgesetzt. Dabei, so Kriminaloberkommissar Horst Cäsa vom ermittelnden Kommissariat 11 der Kasseler Kripo, seien keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung gefunden worden. Dafür spricht auch die Auswertung der Videoaufzeichnungen, die keinerlei Anhaltspunkte in dieser Richtung ergab. Die eigentliche Brandentwicklung begann bereits gegen 1 Uhr in der Nacht zum Montag und wurde von Mitarbeitern zum Arbeitsbeginn gegen 5:25 Uhr entdeckt. Den bisherigen Ermittlungen zufolge sei der Brand nur an einer Stelle im Bereich "Bau-/Mischmüll" ausgebrochen und infolge der Brandentwicklung auf die links und rechts unmittelbar daneben liegenden Bereiche, die jeweils durch etwa zwei Meter hohe Trennwände aus Stein voneinander getrennt sind, übergegriffen. Im Ausbruchsbereich des Brandes werden entsprechende Anlieferungen von gewerblichen Entsorgern und auch Privatkunden gesammelt. Die Ermittler halten es für denkbar, dass sich in diesem Bereich noch glimmende Reste unter den Einlagerungen befanden, die in der Nacht zum gestrigen Montag das Feuer auslösten. Die letzte Anlieferung entsprechenden Mülls erfolgte am Freitagnachmittag.

Die Höhe des vermutlichen Gesamtschadens resultiert vor allem aus Schäden an der auf dem Dach der offenen Halle installierten Fotovoltaik-Anlage und könnte noch höher als die zunächst angenommenen 500.000,- Euro ausfallen.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: