Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

28.07.2014 – 12:57

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Kunde verlor Portmonee mit 250,- Euro; unehrlicher Finder schnappte zu: Tatverdächtiger nach Zeugenhinweis von Polizei geschnappt

Kassel (ots)

Viel Glück hatte heute Vormittag ein 42 Jahre alter Mann aus Kassel, der beim Verlassen eines Geschäfts am Struthbachweg in Kassel sein Portmonee mit 250,- Euro Bargeld verloren hatte, nach kurzer Zeit aber wieder im Besitz des Geldes war. Ein nachfolgender Kunde des Ladens, so Zeugenhinweise und die bisherigen Ermittlungen der Beamten des Polizeireviers Nord, hatte das Portmonee aufgehoben und war zunächst damit verschwunden. Im Rahmen der Fahndung konnte der Mann, ein 36-Jähriger aus Kassel, nach einem Hinweis ganz in der Nähe entdeckt und festgenommen werden. Er gab zu, die Geldbörse gefunden und das Bargeld daraus entnommen zu haben. Es konnte bei ihm komplett wieder aufgefunden werden. Der Ertappte zeigte dann den Polizeibeamten auch noch die Stelle, wo er das leere Portmonee weggeworfen hatte. Den geständigen Tatverdächtigen erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen Fundunterschlagung. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung