Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

15.07.2014 – 16:52

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Polizeipräsidium Nordhessen: Polizeidirektor Ralf Flohr wird Abteilungsleiter Einsatz in Osthessen

POL-KS: Polizeipräsidium Nordhessen:
Polizeidirektor Ralf Flohr wird Abteilungsleiter Einsatz in Osthessen
  • Bild-Infos
  • Download

Kassel (ots)

Polizeidirektor Ralf Flohr verlässt das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel und wird neuer Abteilungsleiter Einsatz beim Polizeipräsidium Osthessen in Fulda. Der 54-Jährige wird dort Nachfolger des Leitenden Polizeidirektors Günther Voß, der seit April 2014 Präsident des Hessischen Bereitschaftspolizeipräsidiums in Wiesbaden ist. Als Leiter der Einsatzabteilung ist Flohr auch Abwesenheitsvertreter von Polizeipräsident Alfons Hoff. Das osthessische Polizeipräsidium hat als einziges hessisches Polizeipräsidium keinen Polizeivizepräsidenten als ständigen Vertreter.

Für Polizeidirektor Ralf Flohr ist mit dem Wechsel in die Barockstadt Fulda auch eine Beförderung in das Amt des Leitenden Polizeidirektors verbunden. Seine neue Funktion wird der in Baunatal im Landkreis Kassel wohnende Spitzenbeamte am 16. Juli antreten. Flohr war zuletzt für zweieinhalb Jahre Leiter der Abteilung Zentrale Dienste beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel. Vor der Berufung in diese Funktion war Ralf Flohr im höheren Dienst der hessischen Polizei unter anderem Leiter der Sonderinspektion Kassel, Leiter des Führungs- und Lagedienstes und Leiter der Polizeidirektion Kassel 2 vor deren Verschmelzung mit der Polizeidirektion Kassel 1. Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland gehörte Ralf Flohr dem polizeilichen Führungsstab beim PP Frankfurt an. Bei der Hessischen Bereitschaftspolizei war PD Flohr als stellvertretender Abteilungsführer in der IV. Bereitschaftspolizeiabteilung in Kassel-Niederzwehren eingesetzt.

Aber auch am neuen Dienstsitz in Fulda kennt sich Ralf Flohr schon aus. Von 2007 bis 2011 war er beim Polizeipräsidium Osthessen bereits Leiter des Abteilungsstabes. Neben seiner hauptamtlichen Funktion im Polizeidienst ist Ralf Flohr nebenamtlich auch als Dozent an der Kasseler Außenstelle der Hochschule für Polizei und Verwaltung (HfPV) tätig. Seit kurzem ist der Baunataler auch Sportbeauftragter des Landes Hessen. Hier kann der verheiratete Familienvater auch seine Erfahrungen als aktiver Sportler und Sportfunktionär einbringen. Der Tennis- und Fußballspieler ist Vorsitzender des Polizeisportvereins Grün-Weiß Kassel, der in mehreren Sparten über absolute Spitzenathleten verfügt und ein Aushängeschild des hessischen wie auch des deutschen Polizeisports ist.

Nordhessens Polizeipräsident Eckhard Sauer bedauert den Wechsel eines seiner Spitzenbeamten nach Fulda, wünscht ihm aber natürlich viel Glück in seinem neuen Amt. "Mit Polizeidirektor Flohr verlieren wir einen sehr fähigen Beamten des höheren Dienstes und ich einen vorbildlich engagierten Mitarbeiter. Für mich ist es dennoch sehr gut nachvollziehbar, dass man eine solche Chance des beruflichen Aufstiegs nicht ausschlagen kann", sagt Polizeipräsident Eckhard Sauer. "Für seine neuen Aufgaben wünsche ich Herrn Flohr viel Erfolg", so der nordhessische Polizeichef.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat 0561-910 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell