Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel: Oberweser
Wahlshausen: Abschlussmeldung zu Verkehrsunfall mit Verletzten: Vier Verletzte und drei beteiligte Fahrzeuge

Kassel (ots) - (Sehen Sie bitte auch unsere Presseerstmeldung von 13.53 Uhr und Folgemeldung von 15.09 Uhr)

Ergänzend zu den Pressemeldungen teilten die an der Unfallstelle eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar mit, dass sich der Unfall auf der L 561 in unmittelbarer Nähe zur Ortschaft Lippoldsberg ereignet hatte. Zum Unfallhergang berichteten die Beamten, dass gegen 13.45 Uhr eine 44-Jährige aus Uslar mit ihrem Wagen von einem dortigen Anwesen nach links auf die Landesstraße in Richtung Lippoldsberg fuhr. Dabei beachtete sie offenbar nicht die von rechts herannahende 42-Jährige aus Oberweser, die mit ihrem Wagen von Gieselwerder in Richtung Lippoldsberg unterwegs war. In Folge des Zusammenstoßes war der Wagen der 44-Jährigen nach links geschleudert worden und stieß gegen ein Auto, das von einem 38-Jährigen aus Bodenfelde von Lippoldsberg in Richtung Gieselwerder gelenkt wurde.

Bei dem Unfall verletzte sich die 42-Jährige. Sie wurde von einem Rettungshubschrauber mit schweren, aber offenbar nicht lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus geflogen. Die beiden in ihrem Auto mitfahrenden Kinder, ein vier Jahre alter Junge und ein 13 Jahre altes Mädchen, sind bei dem Unfall leicht verletzt worden. Sie wurden dennoch vorsorglich von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ebenfalls schwer verletzt wurde die 44 Jahre alte Unfallgegnerin aus Uslar. Sie wurde auch von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus transportiert.

An den drei beteiligten Pkw war Sachschaden entstanden, den die Beamten insgesamt mit ca. 5.000,- Euro bezifferten. Die Autos der beteiligten Frauen mussten auf Grund der starken Beschädigungen von der Unfallstelle abgeschleppt werden

In Folge der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die L 561 zeitweise voll gesperrt. Seit 15.30 Uhr ist die Landesstraße wieder uneingeschränkt befahrbar.

Die Unfallsachbearbeitung wird bei der Polizeistation Hofgeismar geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: