Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

28.04.2014 – 17:08

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel
Hofgeismar - Hümme: Folgemeldung 2: Brand in Mehrfamilienhaus: Vermutlich fahrlässige Brandstiftung

Kassel (ots)

Bei dem Wohnungsbrand, der sich heute Mittag an der Hauptstraße im Hofgeismarer Stadtteil Hümme ereignet hatte, ist glücklicherweise niemand verletzt worden. Das ältere Ehepaar, das eine andere Wohnung in dem vom Brand betroffenen Haus bewohnt, kam mit dem Schrecken davon. Sie konnten nach vorsorglicher ambulanter medizinischer Behandlung am Brandort entlassen werden.

Die Ermittlungen werden von den Beamten des für Brände zuständigen Kommissariats K 11 der Kasseler Kripo geführt. Die Ermittler gehen derzeit von fahrlässiger Brandstiftung aus. Der 19-jährige Mieter, der vom Brand betroffenen Wohnung, äußerte gegenüber einer weiteren Mitbewohnerin, als er gegen 13 Uhr ins Wohnhaus zurückkehrte, dass er möglicherweise beim Verlassen der Wohnung gegen 12 Uhr eine Kerze hat brennen lassen. Nach Angaben der Kripobeamten ist ein Zimmer der Wohnung im ersten Obergeschoss von den Flammen direkt betroffen, weitere Räume und Wohnungen des Hauses sind rußgeschwärzt und durch den Rauch in Mitleidenschaft gezogen worden. Das Haus ist derzeit unbewohnbar. Die betroffenen Bewohner verbringen die kommende Nacht bei Bekannten und Verwandten. Den Sachschaden schätzen die Brandermittler auf etwa 20.000 Euro.

Die Ermittlungen an der Brandstelle sind noch nicht abgeschlossen. Insbesondere Ermittlungen zur Brandursache werden morgen fortgesetzt, wenn die vom Brand betroffene Wohnung betreten werden kann.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel