Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Niederzwehren - Knorrstraße: Tresor in Babyausstattungsgeschäft aufgeflext

Kassel (ots) - Wie gestern Vormittag dem Kasseler Kriminaldauerdienst angezeigt wurde, waren am Wochenende bislang unbekannte Täter über ein Möbelhaus in ein Babyausstattungs-geschäftes an der Knorrstraße eingebrochen, wo sie einen Tresor aufflexten und daraus Bargeld klauten.

Die Einbrecher hatten zunächst eine Metallzugangstür zum Möbelhaus aufgehebelt, die hauptsächlich vom Personal als Eingang genutzt wird und die in ein Treppenhaus des Gebäudes führt. Von dort gelangten sie zu einer verschlossenen Verbindungstür zum angrenzenden Geschäft für Babyausstattung. Auch diese Tür zum Lagerraum brachen die Täter auf und gingen sogleich einen dort aufgestellten 220 kg schweren Tresor an, den sie zunächst von der Wand abrückten und dann auf der rechten Seite mit einem Trennschleifer aufflexten. Aus dem Stahlschrank klauten sie Bargeld, das sie zum Teil aus im Tresor gelagerten Geldkassetten holten. Anschließend gingen sie in ein neben dem Lagerraum angrenzendes Büro, dessen Tür sie ebenfalls aufgebrochen hatten. Sämtliche Schränke und Schubladen waren im Büro von den Einbrechern durchsucht worden. Danach betraten die Eindringlinge den Verkaufsraum des Babywarengeschäftes und sahen in offenen Schränken und Schubladen nach, ob dort weitere Beute zu holen war. Während die Täter im Büro offensichtlich nichts entwendet hatten, klauten sie im Verkaufsraum einen Kindersitz von einem Podest. Auf dem gleichen Weg, wie sie ins Gebäude gekommen waren, verließen sie es auch wieder.

Die Tatzeit kann von Samstagabend, 19.15 Uhr, als das Geschäft geschlossen hatte, bis Montagmorgen, 7.45 Uhr, als ein Mitarbeiter des Möbelhauses den Einbruch entdeckte, eingegrenzt werden.

Zeugen, die zur tatrelevanten Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge an dem Gebäudekomplex der Knorrstraße in der Nähe des DEZ-Einkaufszentrums gesehen haben, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen führt das für Einbrüche zuständige Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: