Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: A 44 Gemarkung Zierenberg: Fehler beim Überholen: Trucker übersieht Klein-Lkw beim Ausscheren Beifahrer des Sprinter verletzt ins Krankenhaus

Kassel (ots) - Nach einem Verkehrsunfall heute Morgen um kurz vor 8 Uhr auf der Autobahn 44 Dortmund - Kassel zwischen den Anschlussstellen Breuna und Zierenberg bei Autobahnkilometer 24,6 in Richtung Kassel musste der 32 Jahre alte Beifahrer eines Klein-Lkw aus dem Kreis Unna vom Rettungsdienst verletzt in die Hessenklinik nach Wolfhagen gebracht werden. Der junge Mann konnte aber nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus aber bereits wieder verlassen. Andere Verkehrsteilnehmer wurden nicht verletzt. Durch den Unfall war die linke Fahrspur der A 44 blockiert. Es bildete sich ein Rückstau von etwa drei Kilometern, der sich nach Räumung der Unfallstelle um kurz nach 9 Uhr aber wieder auflöste.

Sicherheitsleistung

Zu dem Unfall war es gegen 7:50 Uhr gekommen, als der 51 Jahre alte Fahrer eines slowakischen Sattelzuges einen vor ihm fahrenden Lkw überholen wollte. Dabei hatte er nach Angaben der am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeiautobahnstation Baunatal und eines Zeugen wohl nicht auf den nachfolgenden Verkehr auf der Überholspur geachtet. Als er zum Überholen ausscherte, war ein nachfolgender Sprinter aus Unna auf dem linken Fahrstreifen fast schon auf seiner Höhe, konnte deshalb nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf das Heck des Lkw auf. Dabei wurde der Beifahrer im Klein-Lkw verletzt. Der Lkw-Fahrer, der den Unfall verursacht hatte, musste auf Anordnung der StA Kassel eine Sicherheitsleistung von 150,- Euro hinterlegen. Der Sprinter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An ihm entstand Totalschaden. Der Gesamtschaden wird mit rund 16.000,- Euro angegeben.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: