Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Unfallflucht im "Kreisel": Polizei sucht Zeugen Roter Klein-Lkw beschädigte schwarzen Zafira seitlich

Kassel (ots) - Einen Sachschaden von rund 2.500,- Euro soll am Montagmorgen der Fahrer eines roten Klein-Lkw im "Kreisel" am Platz der Deutschen Einheit angerichtet haben und anschließend von der Unfallstelle geflüchtet sein. Wie der geschädigte Autofahrer, ein 48 Jahre alte Mann aus Kassel, gegenüber den Polizeibeamten des Reviers Kassel-Ost angab, war er am Montagmorgen um 8:40 Uhr von der Dresdner Straße kommend in Richtung Kreisel unterwegs. Auf der linken von zwei Fahrspuren sei er in den Kreisel eingefahren. Parallel zu ihm sei auf der rechten Spur ein roter Klein-Lkw, etwa 7,5 Tonnen Gesamtgewicht, unterwegs gewesen. Beide Fahrzeuge, so der 48-Jährige später gegenüber den Polizeibeamten, wollten parallel fahrend den Kreisel in Richtung B 83 verlassen. In Höhe der Ausfahrt sei der Lkw allerdings auf seine Fahrspur gekommen und habe seinen Wagen, einen schwarzen Opel Zafira, auf der Beifahrerseite erheblich beschädigt. Ohne sich um den Schaden und seine Unfallbeteiligung zu kümmern, sei der Lkw-Fahrer einfach in Richtung B 83 weiter gefahren. Zum Kennzeichen oder einer möglichen Beschriftung des Klein-Lkw konnte der geschädigte Autofahrer gegenüber der Polizei keine Angaben machen. Die Beamten der Unfallflucht-Gruppe der Verkehrsinspektion Kassel suchen nun nach möglichen Zeugen, die Hinweise auf den roten Klein-Lkw, seinen Fahrer oder das Unfallgeschehen geben können. Zeugen wenden sich bitte an das Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel, Tel.: 0561 - 9100.

Wolfgang Jungnitsch Kriminaloberrat Tel.: 0561 / 910 - 1008

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: