Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unfallflucht in Tischbeinstraße: Fahrer eines grünen Autos verursacht Unfall und flüchtet in Richtung Kohlenstraße

Kassel (ots) - Am Samstagabend verursachte um 19.35 Uhr der Fahrer eines grünen Autos in der Tischbeinstraße in Höhe Langenbeckstraße einen Verkehrsunfall und haute einfach ab, ohne sich um die Unfallfolgen zu kümmern. Die Unfallfluchtgruppe fahndet nach dem Verursacher und sucht mögliche Unfallzeugen.

Eine 31-jährige Frau aus Lohfelden war zu dieser Zeit mit ihrem grauen VW-Golf in der Tischbeinstraße in Richtung Kohlenstraße unterwegs und wollte nach links in die Langenbeckstraße einbiegen. Sie setzte frühzeitig den Blinker und nachdem ihr kein Fahrzeug entgegen kam, fuhr sie los. In diesem Moment überholte sie von hinten ein größeres, grünes Auto, möglicherweise ein VW-Passat, und prallte mit seiner vorderen rechten Wagenseite gegen die vordere linke Pkw-Seite der 31-Jährigen. Dabei wurde die Radaufhängung des Golfs so stark beschädigt, dass die 31-Jährige nicht mehr weiter fahren konnte und ihr Wagen abgeschleppt werden musste. Der Unfallverursacher machte sich einfach aus dem Staub und flüchtete Richtung Kohlenstraße. Sein grünes Auto müsste vorne rechts erheblich beschädigt sein. Zu dem oder die Fahrer/in konnte das Unfallopfer, das unverletzt blieb, keine Angaben machen. Den Schaden an dem grauen Golf schätzten die den Unfall aufnehmenden Beamten des Polizeireviers Mitte auf rund 2.500 Euro.

Die mit der Bearbeitung betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Verkehrsinspektion suchen nach Zeugen, die Hinweise zum Unfallverursacher/in oder dessen/deren Fahrzeug geben können. Zeugen mögen sich bitte unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen melden.

Sabine Knöll Kriminalhauptkommissarin 0561 - 910 1020

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: