Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Neue Fahrt: Dreister Raub: Unbekannter reißt Autofahrerin Handy aus der Hand

Kassel (ots) - Am Samstagabend ereignete sich in der Kasseler Innenstadt ein dreister Raub eines Handys. Einer 40 Jahre alten Autofahrerin aus Vellmar, die mit ihrem Wagen gegen 20 Uhr am Fahrbahnrand der Neuen Fahrt parkte, war von einem bislang unbekannten Täter das Smartphone aus der Hand gerissen worden. Die Kasseler Polizei sucht Zeugen.

Das Opfer stand mit ihrem Geländewagen in der Neuen Fahrt im Bereich eines Fast-Food-Restaurants am Fahrbahnrand. Der Unbekannte klopfte ans Seitenfenster, öffnete die Fahrertür und fragte nach dem Weg zum Bahnhof. Ohne die Antwort abzuwarten, griff der Täter nach dem Mobilfunkgerät, das die Autofahrerin in der rechten Hand gehaltenen hatte, entriss ihr es trotz Gegenwehr und flüchtete vom Tatort. Bei dem Handy handelte es sich um ein weißes Smartphone des Herstellers Samsung, Typ Galaxy S 3 im Wert von etwa 350 Euro.

Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt: Mann, etwa 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß und südländische Erscheinung. Er soll dunkle, gelockte Haare gehabt haben und sei mit Jeanshose sowie einer auffälligen dicken Jacke mit Camouflage-Muster und blauen Applikationen bekleidet gewesen.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel zu melden. Die weiteren Ermittlungen werden bei dem für Raubstraftaten zuständigen Kommissariat K 35 der Kasseler Kripo geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: