Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel - Industriegebiet: Autokompletträder von drei Fahrzeugen entwendet: Abtransport möglicherweise über angrenzende Autobahn, Zeugen gesucht

Kassel (ots) - Von einem Firmengelände eines Autohändlers an der Heinrich-Hertz-Straße in Kassel haben bislang unbekannte Täter insgesamt drei Kompletträdersätze abmontiert und vermutlich an der angrenzenden Verbindungsspange zwischen den Autobahnen A 49 und A 7 in einen Transporter verladen. Das Beladen der Beute im Wert von etwa 3.000 Euro könnte möglicherweise von Zeugen beobachtet worden sein, die Polizei hofft auf Zeugenhinweise.

Von insgesamt drei Fahrzeugen hatten die Täter jeweils alle vier Räder abmontiert. Anschließend stellten sie die Fahrzeuge auf Altreifen ab, die vom Firmengelände stammten. Insgesamt 12 Reifen auf Felgen entwendeten die bislang Unbekannten von zwei Pkw Kia, Typ: Seed und einem Chevrolet, Typ: Camaro.

Die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost gehen entsprechend der vorhandenen Spuren davon aus, dass die Diebe die Kfz-Räder über eine Betonmauer im rückwärtigen Bereich des Firmengeländes gehievt haben. Dort muss vermutlich ein Transporter gestanden haben, in dem die Unbekannten ihr Diebesgut einluden und anschließend flüchteten. Die Tat war von einem Fahrzeuginteressierten am Sonntagmorgen gegen 10.30 Uhr entdeckt worden. Wann der Diebstahl und die Verladeaktion genau passierten, konnte nicht abschließend geklärt werden, möglicherweise in der Nacht oder bereits ein paar Tage zuvor.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder den Verbleib des Diebesguts kennen, werden gebeten, sich unter 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die Ermittlungen führt das Polizeirevier Ost in Kassel.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: