Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel
Bettenhausen: Unfall: Fußgänger beim Anfahren übersehen und verletzt

Kassel (ots) - Gegen 14.45 Uhr ereignete sich auf der Sandershäuser Straße im Einmündungsbereich Mündener Straße ein Verkehrsunfall bei dem ein 76 Jahre alter Fußgänger aus Kassel von einem Auto beim Anfahren erfasst und verletzt wurde.

Den Angaben der an der Unfallstelle eingesetzten Beamten des Polizeireviers Kassel-Ost zu Folge war ein 50 Jahre alter Autofahrer aus Staufenberg mit seinem Wagen auf der Mündener Straße in Richtung Sandershäuser Straße unterwegs. An der Hauptstraße angekommen, musste er im Einmündungsbereich warten, da die Sandershäuser Straße stark befahren war. Als er eine Fahrzeuglücke erkannte, fuhr er an, um sich nach rechts in den Verkehr einzuordnen und übersah dabei den vor dem Auto querenden 76-Jährigen. Der Senior, der zu Fuß auf dem Gehweg der Sandershäuser Straße in Richtung Dresdner Straße lief, wurde von dem anfahrenden Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Dabei verletzte sich der Rentner und musste von einem Rettungswagen vorsorglich in ein Kasseler Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand nach erster Einschätzung der Beamten kein Schaden. Die weitere Unfallsachbearbeitung wird von der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost geführt.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: