Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Landkreis Kassel - Vellmar: Täter brachen erneut in Geschäft für Forst- und Gartentechnik ein; wiederholt Motorsägen entwendet

Kassel (ots) - In der vergangenen Nacht brachen bislang unbekannte Täter innerhalb weniger Tage zum wiederholten Mal in ein Geschäft für Forst- und Gartentechnik an der Brüder-Grimm-Straße in Vellmar ein und entwendeten mehrere Motorsägen und Wechselgeld aus der Firmenkasse. Die Kasseler Kripo sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zur Aufklärung der Taten geben können.

Ein Mitarbeiter der Firma bemerkte heute Morgen gegen 7.30 Uhr beim Öffnen des Geschäfts den Einbruch. Seinen Angaben gegenüber den am Tatort eingesetzten Beamten des Kriminaldauerdienstes zu Folge, fehlten wiederholt Kettensägen aus dem Verkaufsraum und das Wechselgeld aus der Registrierkasse. Bereits am vergangenen Wochenende war in das Geschäft an der Brüder-Grimm-Straße, das im Bereich des neuen Kreisels in direkter Nähe zur Bundesstraße 7 liegt, eingebrochen worden. Bei der Tat zwischen Freitagmittag und Montagmorgen waren ebenfalls Motorsägen und das Wechselgeld entwendet worden. Die Täter gingen dabei das Geschäft von der rückwärtigen Seite an und drangen mit massiver Gewalt über ein dortiges Rolltor in das Gebäude ein. In dem Fall der vergangenen Nacht brachen die Täter, die vermutlich auch die Tat am Wochenende verübten, wieder gewaltsam durch das Rolltor in die Geschäftsräume ein. Insgesamt ließen sie diesmal drei Motorsägen des Herstellers Stiehl mitgehen, die alle in den firmenspezifischen Farben orange, schwarz und grau lackiert waren. Am Wochenende waren ebenfalls fünf gleichfarbige Stiehl-Kettensägen entwendet worden. Zudem erbeuteten die Täter dabei einen 2-Takt-Laubbläser von Stiehl. Die Geräte haben jeweils einen Wert zwischen 300 und 1.100 Euro.

Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter 0561 / 9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen zu melden. Die weitere Sachbearbeitung hat das für Einbrüche zuständige Kommissariat K 21/22 der Kasseler Kripo übernommen.

Torsten Werner Polizeihauptkommissar Tel.: 0561 / 910 - 1021

ots Originaltext: Polizeipräsidium Nordhessen

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=44143 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Ausserhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

Das könnte Sie auch interessieren: