Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

02.05.2019 – 13:55

Polizei Mettmann

POL-ME: Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt: Führerschein sichergestellt - Ratingen - 1905010

POL-ME: Polizei stoppt Trunkenheitsfahrt: Führerschein sichergestellt - Ratingen - 1905010
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht zu Mittwoch (1. Mai 2019) hat die Polizei zwei Gäste einer "Tanz in den Mai"-Feierlichkeit in ihrem Auto am Voisweg kontrolliert. Das betrunkene Paar leistete bei der Kontrolle ihrer Personalien erheblichen Widerstand.

Schon auf dem Weg zu seinem Auto war den Polizeibeamten gegen 2:50 Uhr das Paar aufgrund seines betrunkenen Zustandes aufgefallen. Als sich der Mann ans Steuer setzte und begann, mit seinem Auto aus der Parklücke zu rangieren, stoppten ihn die Beamten.

Bei seiner Kontrolle stellten die Beamten fest, dass sowohl der Mann als auch die Frau augenscheinlich unter dem erheblichen Einfluss von Alkohol standen. Einem freiwilligen Atemalkoholtest vor Ort stimmte der Mann nicht zu, weshalb die Beamten den Fahrer, einen 38 Jahre alten Ratinger, zwecks Entnahme einer Blutprobe mit zur Wache nehmen wollten. Sowohl er als auch seine 28-jährige Begleiterin leisteten gegen die polizeilichen Maßnahmen erheblichen Widerstand, welcher jedoch mittels einfacher körperlicher Gewalt gebrochen werden konnte. Bei dem Einsatz wurden sowohl die beiden Polizeibeamten als auch der 38-jährige Ratinger leicht verletzt.

Die Folgen für den Ratinger: Auf der Wache wurde ihm letztendlich eine Blutprobe entnommen. Zudem wurde sein Führerschein sichergestellt. Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr sowie wegen Widerstand und tätlichen Angriffs gegen Vollstreckungsbeamte wurden gefertigt.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell