Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

29.04.2019 – 15:47

Polizei Mettmann

POL-ME: Alkoholisiert gegen eine Laterne und dann geflüchtet - Langenfeld - 1904186

POL-ME: Alkoholisiert gegen eine Laterne und dann geflüchtet - Langenfeld - 1904186
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht zu Sonntag, am 28.04.2019, gegen 00:40 Uhr, touchierte eine 26-jährige Audi-Fahrerin auf dem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants an der Kronprinzenstraße in Langenfeld-Immigrath einen Laternenmast und beschädigte diesen. Ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern, entfernte sich die junge Fahrerin anschließend mit ihrem Pkw über die Kronprinzenstraße von dem Parkplatz. Aufmerksame Zeugen, die den Vorfall beobachteten, informierten daraufhin die Polizei. Die Beamten konnten die flüchtige Fahrerin schließlich im Bereich der Wohnanschrift in ihrem unfallbeschädigten Audi antreffen und kontrollieren. Dabei stellten die Polizisten fest, dass die 26-Jährige stark alkoholisiert ist. So war die Frau nicht in der Lage, den angebotenen Alkoholtest durchzuführen und in das Röhrchen zu pusten. In der Wache Langenfeld folgten dann die Blutprobenentnahme sowie die Einleitung eines Strafverfahrens. Einen Führerschein konnten die Polizisten nicht sicherstellen: Die junge Frau besitzt keinen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung