Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

29.04.2019 – 12:53

Polizei Mettmann

POL-ME: 30-jährige Frau von unbekanntem Duo sexuell belästigt und bestohlen - Velbert - 1904181

POL-ME: 30-jährige Frau von unbekanntem Duo sexuell belästigt und bestohlen - Velbert - 1904181
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht zu Sonntag, am 28.04.2019, gegen 00:10 Uhr, wurde eine 30-jährige Frau an der Jahnstraße in Velbert von zwei unbekannten männlichen Personen sexuell belästigt und bestohlen. Nach eigenen Angaben wurde die Frau in Höhe der Bushaltestelle Wagnerstraße von den beiden Männern gepackt, auf den Grünstreifen neben dem Gehweg gezogen und unsittlich berührt. Die 30-Jährige wehrte sich gegen die Angreifer. Diese rissen ihr eine silberne Kette mit Herzanhänger vom Hals und entfernten sich dann zu Fuß in unbekannte Richtung.

Die beiden Täter konnten wie folgt beschrieben werden:

   - ca. 25 - 30 Jahre alt 
   - trugen dunkle Cappys 
   - einer der Männer trug eine helle Hose, der andere eine dunkle 
     Hose 
   - beide Männer unterhielte sich in einer osteuropäischen Sprache 
     miteinander 

Die Polizei hat ihre Ermittlungen eingeleitet und sucht Zeugen des Vorfalls. Die Beamten bitten in diesem Zusammenhang den unbekannten Spaziergänger, der sich zum Zeitpunkt der Tat auf dem Gehweg der Jahnstraße in Richtung Polizeiwache befand, sich zu melden. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Velbert, Telefon 02051/ 946-6110, jederzeit entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung