Das könnte Sie auch interessieren:

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-MI: Vier Schwerverletzte nach Verkehrsunfall auf B 239

Lübbecke (ots) - Am Donnerstagvormittag hat sich in Lübbecke ein schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

28.04.2019 – 07:37

Polizei Mettmann

POL-ME: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Fahrer nach Unfall gestoppt - Velbert - 1904174

POL-ME: Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - Fahrer nach Unfall gestoppt - Velbert - 1904174
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Samstagnachmittag des 27.04.2019, gegen 16.45 Uhr, meldeten mehrere Anrufer einen rücksichtlosen Fahrer, der mit seinem Pkw durch die Velberter Innenstadt rast.

Ein 26jähriger Velberter missachtete hierbei mehrfach das Rotlicht, die Vorfahrt und fuhr auch entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Die Polizei nahm mit mehreren Streifenwagen die Fahndung nach dem Opel des Rasers auf und konnte ihn dann im Einmündungsbereich der Friedrich-Ebert-Straße/Schloßstraße festnehmen, nachdem er mit einem 45jährigen Kia-Fahrer aus Essen kollidierte, der die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Innenstadt befuhr. Beide Fahrer sowie andere Unbeteiligte blieben dabei unverletzt.

Gegen den 26jährigen Velberter wurde ein Strafverfahren eingeleitet. In diesem Zusammenhang wurde ihm eine Blutprobe wegen des Verdachts der Einnahme von berauschenden Mitteln entnommen.

Der Opel war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen örtlichen Abschleppdienst abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden im oberen vierstelligen Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung