Das könnte Sie auch interessieren:

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

22.04.2019 – 12:13

Polizei Mettmann

POL-ME: Dachstuhlbrand eines leerstehenden Firmengebäudes - Velbert - 1904131

POL-ME: Dachstuhlbrand eines leerstehenden Firmengebäudes - Velbert - 1904131
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht zum Ostermontag des 22.04.2019, gegen 02.15 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Dachstuhlbrand eines leerstehenden Firmengebäudes auf der Sternbergstraße alarmiert. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Flammen auch auf den Dachstuhl des direkt benachbarten Firmengebäudes übergriffen.

Eine Zeugin beobachtete kurz vor Eintreffen der Polizei zwei männliche verdächtige Personen, die von der Nordstraße kommend in unterschiedliche Richtungen davon gerannt sind. Einer der Verdächtigen hatte ein südländisches Erscheinungsbild und war mit einem weißen T-Shirt und einer dunklen Hose bekleidet. Der andere Verdächtige war dunkel gekleidet. Eine sofort eingeleitete Fahndung führte bislang nicht zur Ergreifung der Verdächtigen.

Die Sternbergstraße musste für die Dauer der Lösch- und Aufräumarbeiten für ca. dreieinhalb Stunden gesperrt werden. Es kam jedoch zu keiner Beeinträchtigung des Straßenverkehrs.

Durch den Brand wurde niemand verletzt. Es entstand ein erheblicher Sachschaden. Ermittlungen zur Brandursache wurden durch die Kriminalpolizei aufgenommen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu diesem Sachverhalt geben können, werden gebeten sich mit der Polizei in Velbert, Tel.: 02104/982-6110, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung