Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KS: Schwalm-Eder-Kreis: Nachtrag zur Suche nach der vermissten 5-jährigen Kaweyar in Guxhagen

Kassel (ots) - In Ergänzung zur Erstmeldung von 18:02 Uhr wurde der Polizei zwischenzeitlich ein aktuelles ...

POL-DO: Polizei sucht mutmaßliche Betrüger - Fahndung mit Lichtbild

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0207 Bislang unbekannte Tatverdächtige haben am 26. November des letzten Jahres ...

22.01.2019 – 01:34

Polizei Mettmann

POL-ME: Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen - Ratingen - 1901100

POL-ME: Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen - Ratingen - 1901100
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montagnachmittag des 21.01.2019, gegen 15.30 Uhr, kam es auf der Meiersberger Straße im Ortsteil Homberg zu einem Auffahrunfall mit zwei verletzten Personen.

Zu dem Zeitpunkt befuhr eine 50jährige Ratingerin mit ihrem VW die Meiersberger Straße in Richtung Wülfrath. In Höhe der Hausnummer 61 fuhr sie aus bisher ungeklärter Ursache auf den Pkw einer 57jährigen Ratingerin, die mit ihrem Ford nach links in eine Hauszufahrt abbiegen wollte und daher verkehrsbedingt warten musste. Nach dem Aufprall kam die VW-Fahrerin auf dem rechten Gehweg zum Stehen und beschädigte dabei einen Gartenzaun an einem Hausgrundstück.

Bei dem Auffahrunfall wurde die 50jährige VW-Fahrerin schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in eine Duisburger Unfallklinik gebracht, wo sie stationär verblieb. Die 57jährige Ford-Fahrerin wurde leicht verletzt und mit einem Rettungswagen zur weiteren Versorgung in ein Mülheimer Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden durch einen Abschleppdienst abgeschleppt.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Bergungs- und Aufräumarbeiten wurde die Meiersberger Straße für ca. eineinhalb Stunden in beide Richtungen gesperrt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell