Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-ST: Ochtrup, 10-jähriges Mädchen vermisst gemeldet (Bild)

Ochtrup (ots) - Am Mittwochnachmittag (16.01.2019) ist die 10-jährige Marijam B. (siehe Bild) von ihren Eltern ...

18.12.2018 – 02:04

Polizei Mettmann

POL-ME: 13-Jährige angefahren und schwer verletzt -Velbert- 1812085

  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am späten Montagnachmittag des 17.12.2018 wurde in Velbert ein Mädchen von einem Pkw angefahren und schwer verletzt. Gegen 17:30 Uhr überquerte die 13-jährige Velberterin, in Höhe der Poststraße, zu Fuß die innerstädtische Friedrich-Ebert-Straße, um zum gegenüberliegenden Zentralen Omnibusbahnhof Velbert zu gelangen. Nach Zeugenaussagen rannte sie über die Fahrbahn, in Begleitung eines anderen Mädchens, ohne auf das Rotlicht einer wenige Meter entfernten Fußgängerampel oder den fließenden Verkehr zu achten. Eine 35-jährige Velberterin, welche mit ihrem 1er BMW die Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Essen befuhr und bei Grünlicht zeigender Ampel die Kreuzung überqueren wollte, konnte nicht mehr ausweichen und lud die 13-Jährige auf die Motorhaube auf. Das Mädchen rutschte über die Motorhaube und kam auf der Fahrbahn zum Liegen. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, in welchem sie zur stationären Behandlung verbleiben musste. An dem BMW entstand geringer Sachschaden. Während der Unfallaufnahme kam es zu keinen nennenswerten Verkehrsstörungen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung