Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

07.09.2018 – 05:04

Polizei Mettmann

POL-ME: Fahrradfahrerin gestürzt und schwer verletzt - Langenfeld - 1809030

POL-ME: Fahrradfahrerin gestürzt und schwer verletzt - Langenfeld - 1809030
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Donnertag, dem 06.09.2018, kam es gegen 11:08 Uhr auf der Meisentalstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Fahrradfahrerin schwer verletzt wurde. Eine 54jährige Langenfelderin befuhr mit ihrem eBike die Meisentalstraße in Richtung Haus-Gravener-Straße. In Höhe der Hausnummer 2 stürzte sie aus ungeklärter Ursache ohne Fremdeinwirkung auf der regennassen Fahrbahn im Bereich eines Gullydeckels. Durch den Sturz verletzte sich die Langenfelderin so schwer, dass sie mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde. An dem Fahrrad entstand ein Schaden von ca. 500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell