Polizei Mettmann

POL-ME: Versuchter Raub auf Spielhalle - Erkrath - 1806010

POL-ME: Versuchter Raub auf Spielhalle - Erkrath - 1806010
Versuchter Raub auf Spielhalle in Erkrath

Mettmann (ots) - Am Samstag, dem 02.06.2018, kam es in Erkrath, auf dem Neuenhausplatz zu einem versuchten Raub auf eine Spielhalle. Gegen 0:45 Uhr betrat eine maskierte männliche Person die Räumlichkeiten der Spielhalle, bedrohte die Kassiererin mit einer Schusswaffe und forderte die Herausgabe von Bargeld. Dabei hielt er in der anderen Hand eine Jutetasche. Als nun ein aufmerksam gewordener Kunde ebenfalls diesen Raum betrat, bedrohte der Täter auch diesen mit der Schusswaffe, lief dann aber ohne Beute aus der Spielhalle und flüchtete zu Fuß über den Millrather Weg auf den Niermannsweg in Richtung Max-Planck-Straße. Die Fahndung der Polizei verlief negativ. Von den Zeugen kann der Täter wie folgt beschrieben werden: männlich, Körpergröße ca. 180 cm, schlank; zur Tatzeit bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover, schwarzer Jacke und schwarzen Wollhandschuhen.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02104 / 9826450 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: