Das könnte Sie auch interessieren:

POL-CUX: Illegale Müllentsorgung

Cuxhaven (ots) - In dem Zeitraum vom 23.12.2018 bis zum 09.01.2019 haben Unbekannte eine erhebliche Menge an ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

22.04.2018 – 02:04

Polizei Mettmann

POL-ME: Kette abgesprungen, Fahrradfahrer gestürzt und schwer verletzt - Mettmann - 1804104

  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am 21.04.2018 stürzte gegen 16:15 Uhr ein Fahrradfahrer auf der Florastraße in Mettmann und verletzte sich dabei schwer.

Nach Zeugenaussagen befuhr ein 48-jähriger Mettmanner mit seinem Fahrrad die Florastraße von der Peckhauser Straße kommend in Richtung Hasseler Straße. In Höhe der Einmündung Am Heimsang sprang die Kette von seinem Fahrrad ab. Er verlor die Kontrolle über sein Rad und stürzte zu Boden. Dabei wurde die Person schwer verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. An dem Fahrrad entstand leichter Sachschaden. Es kam zu keinen Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung