Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

19.04.2018 – 13:48

Polizei Mettmann

POL-ME: Vollbremsung eines Linienbusses - Mädchen leicht verletzt - Langenfeld - 1804094

POL-ME: Vollbremsung eines Linienbusses - Mädchen leicht verletzt - Langenfeld - 1804094
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Donnerstagmorgen des 19.04.2018, gegen 08:40 Uhr, kam es an der Straße "Auf dem Sändchen" in Langenfeld-Immigrath zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW Golf und einem Linienbus. Die 77-jährige VW-Fahrerin war in Richtung Turnerstraße unterwegs und wollte nach rechts in die Zufahrt zum Marktplatz einbiegen. Dabei kollidierte sie mit einem Linienbus, der die Busspur der Straße "Auf dem Sändchen" in Richtung Theodor-Heuss-Straße befuhr. Der 52-jährige Busfahrer versuchte, den Zusammenstoß zu verhindern und leitete eine starke Bremsung ein. Durch den plötzlichen Ruck stürzte ein Vater mit seinen zwei Kindern im Drehkreuz des Busses. Ein sechsjähriges Mädchen erlitt dabei leichte Verletzungen. Sie wurde noch im Bus ärztlich versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Nach ambulanter Behandlung durfte sie dieses wieder verlassen. Durch den Zusammenstoß entstand sowohl an dem Bus als auch an dem Golf geringer Sachschaden in einer Gesamthöhe von ca. 1800,- Euro.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell