Polizei Mettmann

POL-ME: Exhibitionist zeigte sich Kind - Langenfeld - 1804075

POL-ME: Exhibitionist zeigte sich Kind - Langenfeld - 1804075
Symbolbild: Wer kennt den Täter?

Mettmann (ots) - Am Montag, dem 16.04.2018, gegen 15:45 Uhr, wurde der Polizei ein Fall bekannt, in dem sich ein bislang unbekannter Straftäter in schamverletzender Weise einem Kind zeigte.

Ein 12- jähriges Mädchen ging mit ihrem Hund auf der Uhlandstraße in Langenfeld Gassi, als sich ihr ein Mann als Exhibitionist zeigte. Als sie an dem Mann vorbei ging, zog er seine blaue Jogginghose herunter und zeigte ihr sein nacktes Hinterteil. Der Unbekannte deutete dem Mädchen zudem mit einer Kopfbewegung an, zu ihm zu kommen. Das Kind entfernte sich schnell und sah noch, wie sich der unbekannte Mann nach der Tat in Richtung Lessingstraße/ Johannesstraße entfernte.

Der unbekannte Täter wird durch das Kind wie folgt beschrieben:

   -	Männlich 
   -	Anfang 20 Jahre alt 
   -	schlanke Statur 
   -	kurze dunkle Haare- die Seiten abrasiert und das Deckhaar 
gelockt 
   -	bekleidet mit einer blaue Jogginghose und hellgrauem 
Kapuzenpullover 

Eine sofort eingeleitete polizeiliche Fahndung verlief ohne Erfolg.

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon: 02173/ 288-6310 jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: