Polizei Mettmann

POL-ME: Unfall mit einem Schwerverletzten und hohem Sachschaden -Velbert- 1803070

POL-ME: Unfall mit einem Schwerverletzten und hohem Sachschaden -Velbert- 1803070
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am späten Mittwochabend des 14.03.2018 kam es in Velbert zu einem Zusammenstoß zweier Pkw, bei welchem eine Person schwer verletzt wurde.

Gegen 23:05 Uhr befuhr ein 53-jähriger Wuppertaler mit seinem Audi Q7 die innerstädtische Grünstraße in Richtung Güterstraße. An der Kreuzung Offerstraße missachtete er die Vorfahrt eines von links kommenden 22-jährigen Velberters, welcher mit seinem Fiat 500 die Offerstraße in Richtung Noldestraße befuhr. Die Lichtzeichenanlage der Kreuzung war zu diesem Zeitpunkt ausgeschaltet und die Vorfahrt durch Verkehrszeichen geregelt.

Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der 22-Jährige erlitt dabei schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen zur stationären Behandlung einem Klinikum in Essen zugeführt.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 20.000,- Euro. Die Unfallstelle wurde während der Unfallaufnahme komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: