Polizei Mettmann

POL-ME: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden - Langenfeld - 1802080

POL-ME: Zwei Verletzte und hoher Sachschaden - Langenfeld - 1802080
beschädigter Skoda

Mettmann (ots) - Am Donnerstagabend des 15.02.2018, gegen 19:00 Uhr, kam es im Kreuzungsbereich Winkelsweg/ Richrather Straße in Langenfeld zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und 11.000 Euro Sachschaden. Eine 51-jährige Skoda-Fahrerin beabsichtigte, mit ihrem Pkw vom Winkelsweg nach links in die Richrather Straße abzubiegen. Dabei übersah sie den vorrangberechtigten Ford Ka eines 29-jährigen Monheimers, der mit seinem Fahrzeug auf dem Winkelsweg in Richtung Berghausener Straße unterwegs war und kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw. Durch den Zusammenstoß erlitten sowohl die 51-Jährige als auch der 29-Jährige Verletzungen. Beide wurden anschließend mit dem Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die Frau wurde dort ambulant behandelt, durfte das Krankenhaus dann aber wieder verlassen. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste stationär aufgenommen werden. Durch den Frontalzusammenstoß wurden die beiden Fahrzeuge so massiv beschädigt, dass die Autos anschließend nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: