Polizei Mettmann

POL-ME: Mülltonnen auf Schulgelände in Brand gesetzt - Mettmann - 1802079

Symbolbild: Die Kriminalpolizei ermittelt nach einer Sachbeschädigung durch Feuer

Mettmann (ots) - Am frühen Freitagmorgen des 16.02.2018, gegen 00:15 Uhr, kam es zu Bränden von insgesamt drei Mülltonnen auf einem Schulgelände an der Goethestraße in Mettmann, welche durch die Feuerwehr umgehend gelöscht wurden. Durch das Feuer wurden die Mülltonnen deformiert und beschädigt.

Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 750,- Euro.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurde das Feuer wahrscheinlich vorsätzlich gelegt. Bisher liegen der Mettmanner Polizei aber noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Täter vor. Polizeiliche Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung durch Feuer eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Mettmann, Telefon 02104/ 982-6250, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: