Polizei Mettmann

POL-ME: Raub auf Verbrauchermarkt - Erkrath - 1802071

POL-ME: Raub auf Verbrauchermarkt - Erkrath - 1802071
Symbolbild: Fahndung nach einem unbekannten Straftäter

Mettmann (ots) - Am Mittwoch, dem 14.02.2018, kam es zu einem Raubüberfall zum Nachteil eines Erkrather Verbrauchermarktes an der Kreuzstraße. Kurz vor Ladenschluss, gegen 18:50 Uhr, betrat ein bislang unbekannter Mann den Verkaufsraum des Geschäftes. Er bedrohte die 34-jährige Mitarbeiterin mit einem Messer und forderte sie auf, die Kasse zu öffnen. Als sie seiner Aufforderung nachkam, griff der Unbekannte in die Kasse und entnahm die vorhandenen Bargeldscheine in bislang unbekannter Höhe. Der Mann flüchtete daraufhin aus dem Geschäft und lief in Richtung Neanderstraße.

Die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen verliefen ohne Ergebnis.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden:

   -	ca. 170 cm groß 
   -	schlanke Figur 
   -	kurze dunkle Haare 
   -	drei- Tage Bart 
   -	schmales Gesicht, große Nase 
   -	südosteuropäisches Aussehen 
   -	bekleidet mit einer blauen Winterjacke, blauer Jeans, dunkel- 
blauem Halstuch (halbe Gesichtshälfte bedeckt) 
   -	bewaffnet mit einem blauen Küchenmesser 
   -	sprach Deutsch mit Akzent 

Bisher liegen der Erkrather Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung und weitere Ermittlungen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, nimmt die Polizei in Erkrath, Telefon: 02104/ 9480-6450, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: