Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann

22.01.2018 – 15:04

Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall bei Spritztour - Erkrath - 1801116

POL-ME: Verkehrsunfall bei Spritztour - Erkrath - 1801116
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am Montagmorgen des 22.01.2018, gegen 08:00 Uhr, kam es an der Einmündung Sedentaler Straße/ Rankestraße in Erkrath- Hochdahl zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person.

Nach Angaben einer Unfallbeteiligten und der Zeugen befuhr ein zunächst unbekannter Fahrer mit einem Pkw VW Golf die Linksabbiegespur der Sedentaler Straße in Fahrtrichtung Haaner Straße. Er beabsichtigte, im Einmündungsbereich zu wenden und seine Fahrt in Richtung Karschhauser Straße fortzusetzen. Bei dem Wendemanöver übersah er im Gegenverkehr einen Pkw Mercedes S-Klasse, dessen 42-jährige Fahrerin die Sedentaler Straße in Richtung Karschhauser Straße befuhr und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Nach der Kollision stieg der unfallverursachende Fahrer aus dem Pkw VW aus und entfernte sich zunächst von der Unfallstelle. Während der anschließenden Unfallaufnahme erschien der junge 15- jährige Fahrer mit seinem Vater wieder an der Örtlichkeit und räumte ein, sich den Fahrzeugschlüssel ohne das Wissen seines Vaters "geborgt" zu haben. Sein Fehlverhalten sah der junge Mann an Ort und Stelle ein und räumte sofort ein, nicht über einen Führerschein zu verfügen.

Bei dem Verkehrsunfall wurde die 42-jährige Mercedes- Fahrerin leicht verletzt. Sie wollte sich selbstständig in ärztliche Behandlung begeben.

Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Pkw Golf wurde zur Beweissicherung durch die Polizei sichergestellt.

Der entstandene Gesamtsachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf ca. 16.000,- EUR. Die Erkrather Polizei leitete ein Strafverfahren ein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell