Polizei Mettmann

POL-ME: Zwei leicht Verletzte nach Wohnungsbrand - Wülfrath

Mettmann (ots) - Bei einem Wohnungsbrand auf der Bergstraße in Wülfrath sind am Samstagmittag, 13.01.2018, die 18jährige Tochter und der 13jährige Sohn des Wohnungsinhaber leicht verletzt worden. Beide befanden sich zum Brandzeitpunkt alleine in der Wohnung und haben diese nach Brandentdeckung verlassen und die Polizei alarmiert. Die Feuerwehr übernahm die Löscharbeiten und konnte die Flammen unter Kontrolle bringen. Beide Mitteiler wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Die Wohnung ist aufgrund des Rußaufschlags zur Zeit unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30000 Euro. Brandursache könnte nach ersten Ermittlungen in Brand geratenes Öl in der Küche sein.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: