PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

08.01.2018 – 08:43

Polizei Mettmann

POL-ME: Zigarettenautomaten gesprengt und zerstört - Langenfeld - 1801031

POL-ME: Zigarettenautomaten gesprengt und zerstört - Langenfeld - 1801031
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

Am nächtlichen Montagmorgen des 08.01.2018, gegen 02.55 Uhr, wurden Anwohner der Langforter Straße im Langenfelder Ortsteil Richrath von einem lautstarken Knallgeräusch geweckt. Beim Blick aus den Fenstern, auf der Suche nach der Ursache des Knalls, wurde man aufmerksam auf vier junge Männer, die zu Fuß in Richtung Weissenstein flüchteten und in Höhe des Hauses Langforter Straße 74 einen stark beschädigten Zigarettenautomaten zurückließen. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen der umgehend alarmierten Polizei führten leider zu keinem schnellen Erfolg. Die vier Flüchtigen Personen wurden wie folgt beschrieben:

   -	männliche Jugendliche, 
   -	normale Größe, schlanke Staturen, 
   -	komplett schwarz gekleidet, 
   -	trugen schwarze Mützen bzw. Sturmhauben über dem Kopf. 

Bei einer genaueren Untersuchung des Zigarettenautomaten wurde festgestellt, dass dieser mit Hilfe eines noch unbekannten Sprengmittels aufgesprengt und erheblich zerstört worden war. Einzelteile des Automaten und auch geringe Mengen Münzgeld lagen am Tatort verstreut und wurden sichergestellt. Ob die unbekannten Täter Beute machten, steht aktuell noch nicht genau fest. Der entstandene Sachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen aber bereits auf mindestens 1.500,- Euro.

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise zu Identität, Herkunft und Verbleib der flüchtigen Täter vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise dazu nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell