Polizei Mettmann

POL-ME: Schwerverletzte Fußgängerin - Haan - 1712064

RTW
RTW

Mettmann (ots) - Am frühen Mittwochabend des 13.12.2017 gegen 18:40 Uhr befuhr ein 44 jähriger Haaner die Ellscheider Straße in Haan mit seinem VW Golf und beabsichtigte nach links in die Nordstraße einzubiegen. Da er erst an der zuvor Rotlicht zeigenden Ampel angefahren war, fuhr er mit mäßiger Geschwindigkeit los, übersah aber vermutlich aufgrund des Regens und der Dunkelheit eine von links die Nordstraße zu Fuß querende 21 jährige Haanerin. Diese kam bei der Kollision zu Fall und verletzte sich schwer. Die Fußgängerin wurde dem Krankenhaus Haan zugeführt, wo sie stationär verblieb. Sachschaden entstand keiner.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: