Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Nach einem sexuellen Übergriff an einer 24-Jährigen fahndet die Erfurter Kriminalpolizei nach ...

06.12.2017 – 11:42

Polizei Mettmann

POL-ME: Weißen Mercedes Sprinter ohne Kennzeichen gestohlen - Langenfeld - 1712028

  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht vom Dienstagabend des 05.12., 18.00 Uhr, bis zum frühen Mittwochmorgen des 06.12.2017, 06.45 Uhr, verschwand vom Fahrbahnrand der Straße Feldhausen in Richrath ein dort verschlossen geparkter LKW Mercedes Sprinter, der rundum mit farbigen Firmenlogos eines ostdeutschen Malerbetriebs beklebt ist. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe den weißen Kastenwagen öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem weißen Sprinter, dessen amtliche Kennzeichen aus dem Landkreis Gotha (Thüringen) abgerissen und am Tatort zurückgelassen wurden. Der Zeitwert des nur fünf Monate alten Fahrzeugs mit einer Laufleistung von knapp 20.000 Kilometern, in dem sich zur Tatzeit neben diversen Werkzeugen und etwas Bargeld leider auch der Fahrzeugschein des Transporters befand, wird mit 33.000,- Euro angegeben.

Bisher liegen der Langenfelder Polizei noch keine konkreten Hinweise auf den oder die Fahrzeugdiebe und den Verbleib des gestohlenen Sprinters vor. Polizeiliche Such- und Ermittlungsmaßnahmen im näheren Umfeld des Tatortes wurden veranlasst, führten bisher jedoch nicht zu einem positiven Ergebnis. Ein Strafverfahren und weitere Ermittlungen der Langenfelder Polizei wurden eingeleitet, Fahrzeug und Fahrzeugschein zur internationalen Fahndung ausgeschrieben.

Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder sonstigen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang stehen könnten, wie auch Angaben zum aktuellen Standort und Verbleib des gesuchten Sprinters, nimmt die Polizei in Langenfeld, Telefon 02173 / 288-6310, jederzeit entgegen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Mettmann
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung