Polizei Mettmann

POL-ME: Hoher Sachschaden bei Brand in Spielhalle - Velbert - 1711066

Symbolbild
Symbolbild

Mettmann (ots) - Am frühen Dienstagmorgen des 14.11.2017, gegen 01:35 Uhr, kam es zu einem Brand in den Räumen einer Spielhalle an der Heiligenhauser Straße in Velbert. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Spielhalle, welche sich im Erdgeschoss eines Geschäftshauses befindet, geschlossen. Durch die Beamten konnte eine starke Rauchentwicklung aus den Räumen der Spielhalle festgestellt werden. Der Brand konnte durch die Kräfte der Velberter Feuerwehr zeitnah unter Kontrolle und im weiteren Verlauf komplett gelöscht werden.

Da die Ursache für die Brandentstehung bisher ungeklärt ist, übernahm die Kriminalpolizei die weitere Bearbeitung. Der Brandort wurde beschlagnahmt.

Nach ersten Schätzungen entstand ein Sachschaden von mindestens 100.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Die Heiligenhauser Straße, Fahrtrichtung Heidestraße, war während der gesamten Einsatzdauer bis 04:30 Uhr, zwischen den Straßen "Zur Sonnenblume" und "Jahnstraße" gesperrt. Auch die Hardenberger Straße wurde zwischen der Straße "Zur Sonnenblume" und der "Posener Straße komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: