Polizei Mettmann

POL-ME: Verkehrsunfall durch Handy und Alkohol - Mettmann - 1709082

POL-ME: Verkehrsunfall durch Handy und Alkohol - Mettmann - 1709082
AT

Mettmann (ots) - In der Nacht zum Sonntag, den 17.09.2017 gegen 02:00 Uhr befuhr eine 32 jährige Mettmannerin mit ihrem Fiat Panda die Nordstraße in Mettmann und bog nach links in die Lutterbecker Straße ein. Nach eigenen Angaben war sie durch die Bedienung ihres Smartphones abgelenkt und kam so nach rechts von der Fahrspur ab, sodass sie mit einem geparkten Mercedes kollidierte. Hierbei entstand Sachschaden in Höhe von ca. 7.000.- Euro. In der Folge war der Fiat nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Im Verlauf der Unfallaufnahme wurde bei der Fiat-Fahrerin Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Diese räumte den Alkoholkonsum ein und ein durchgeführter Alkotest verlief positiv. Ihr wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren eingeleitet und der Führerschein beschlagnahmt.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Mettmann

Das könnte Sie auch interessieren: