PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

01.09.2017 – 14:13

Polizei Mettmann

POL-ME: Das ein oder andere Bier zu viel ! - Mettmann - 1709005

POL-ME: Das ein oder andere Bier zu viel ! - Mettmann - 1709005
  • Bild-Infos
  • Download

MettmannMettmann (ots)

Am Freitagmorgen des 01.09.2017 führten Experten vom Verkehrsdienst der Polizei, zusammen mit Spezialisten von der Lebensmittelkontrolle des Kreises Mettmann, gemeinsame Verkehrskontrollen im Schwerlastverkehr durch. Hierbei wurden auch direkt vor dem Dienstgebäude der Kreispolizeibehörde, an der Düsseldorfer Straße in Mettmann, diverse Transportfahrzeuge im gewerblichen Güterverkehr angehalten und überprüft.

Gegen 08.00 Uhr kontrollierten die Beamten dabei einen aus Düsseldorf kommenden LKW mit Anhänger, der von einem 42-jährigen Kraftfahrer aus Heiligenhaus gefahren wurde. Der Anhänger des Gespannes war mit gut gekühltem Bier beladen, welches zu einem Heimatfest transportiert werden sollte. Hinsichtlich Qualität und Reinheit des Lebensmittels ergaben sich bei der Kontrolle keine Beanstandungen. Aber die transportierte Menge bereitete den Kontrolleuren dann leider dennoch deutliche "Kopfschmerzen", war wohl schlicht "das ein oder andere Bier zu viel" geladen. Es wurde eine Überladung des Anhängers gleich um mehrere Tonnen festgestellt.

Gegen den 42-jährigen Fahrzeugführer, wie auch den Fahrzeughalter des Lastzuges, wurden Anzeigen gefertigt, die deutliche Geldbußen und Eintragungen in Flensburg zur Folge haben dürften. Die beanstandete Bierladung konnte den geplanten Zielort dann erst nach Verteilung auf einen zusätzlichen Transport erreichen.

Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Fax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/mettmann

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell